Flapp fliegt fort…

Heute gibt es einen ganz kleinen Post nur. Dafür einen ganz süßen. 🙂

Flapp

Vor kurzem waren wir mal wieder im Harz. Nur eine Nacht für eine Feier. Und haben dem Nachwuchs von Freunden ein kleines Geschenk mitgebracht. Die Kleine kennt uns kaum. Wir wohnen ja auch eine gefühlte Ewigkeit weit weg. Aber als wir letztes Mal da waren, hat die Kleine plötzlich auf meinem Schoß gesessen und alles war gut. Kinder können ja so süß sein. ❤ Wie gesagt, es war gar nicht viel Zeit und die Fledermaus am Mittag vor der Abfahrt einem noch ganz verschlafenen Kind überreicht, dass sehr misstrauisch in die Runde schaute. Absolut verständlich. Umso mehr hat es mich gefreut, als ich am Abend erfuhr, dass die Fledermaus nun Flapp hieße und den Tag auf dem Arm der kleinen Schlafmütze verbracht hatte. 🙂

Flapp

Viel zu kurz war die Zeit dort. Wirklich. Und das Patenkind meines Freundes war scheinbar richtig begeistert von mir. Wollte mit mir unbedingt auf den Spielplatz, eine Kissenschlacht machen, Fangen spielen, schickte Polizeidinos gegen meine Legodiebe los, wollte auf meinen Arm und küsste mir (beinahe) galant die Hand. Der kleine Strolch war so lieb und war ganz traurig, als wir wieder fort mussten. Die Postkarte, die ich ihm versprochen habe, liegt schon hier und wird ganz schnell abgeschickt.

Was ich euch damit sagen will? Gar nichts bestimmtes. Einfach nur mal ein klitzekleines Erlebnis von mir, dass mich glücklich macht. ^^

Flapp

Advertisements

2 Gedanken zu “Flapp fliegt fort…

  1. Flapp sieht total süß aus und vor allem toll genäht, wie gekauft. 🙂
    Meine kleine Weltentdeckerin tanzt gerade voller Lust hier rum…. es ist einfach schön wie einfach das Leben sein kann, wenn man es mit Kinderaugen betrachtet. 🙂

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ich bin ja auch immer noch ein kleines Kind, wenn ich nicht gerade die Erwachsene sein muss (manchmal auch darf). 😉 So kleine Dinge, Momente reichen eigentlich vollkommen aus, um glücklich zu sein. Ich habe die Kissenschlacht und das Gerangel mit dem Lütten richtig genossen. Aber auch das Buddeln im Sand, bei dem er mir die Schatzsteine anvertraut hat. Goldig!
      Und danke für dein Kompliment. :-* Die Fledermaus durfte mittlerweile sogar schon mit in den Kindergarten. 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s