Ein kleiner Schritt …

Nun wage ich es also doch endlich. Lange habe ich gezögert. Überlegte, ob es sich lohnt, einen Blog ins Leben zu rufen. Habe mich gefragt, ob es genug Menschen interessiert, ob ich genug Zeit dafür habe. Die Lust darauf war da.
Es erging mir damit also ähnlich wie mit meiner Facebook-Seite, die ich dann nach vielem Drängen und Mut machenden Worten 2014 eines Tages dann einfach eröffnete. Ganz plötzlich, ohne besonderen Anlass habe ich es einfach getan. Für mich! Und auch für die lieben Menschen um mich herum, die auch aus der Ferne gerne meine neuen Kreationen verfolgen wollten und mich stets unterstützen. Und es macht mir Spaß! Ich denke, das ist das Wichtigste. Ich habe nach ca. 1 1/2 Jahren 100 Likes und für mich ist das wirklich viel. Ich bin glücklich über jedes ernst gemeinte Interesse und freue mich immer über Feedback und konstruktive Kritik. Hauptsächlich soll es mir und anderen Spaß machen.
Natürlich gibt es immer mal Pausen, denn ich nähe nicht hauptberuflich. Für mich ist es ein Hobby, dass meine anderen Hobbies vereinen kann. In erster Linie studiere ich noch (und zwar etwas völlig anderes!), dann geht man nebenbei noch arbeiten, hat Familie, Freunde und Partner (ja, die wollen auch Zeit haben^^), Haushalt, Haustiere und dann eben allerlei Hobbies. Es ist ganz klar, dass also aus verschiedensten Gründen mal die ein oder andere Lücke entsteht, denn wir sind schließlich alle Menschen. Außerdem soll das, was ich tue, mich nicht stressen (auch wenn ich mir selbst gerne Stress mache), denn ein Hobby soll uns zum Lächeln bringen.
DSC_0123Nun beginnt für mich ein kleiner neuer Abschnitt im Leben. In erster Linie möchte ich hier über das Nähen schreiben, was ich mache und gemacht habe zeigen und meine Meinung ehrlich äußern. Aber ihr müsst mir nachsehen, dass ich auch meine anderen Freizeitbeschäftigungen einfließen lassen werde. Ihr bekommt also auch Zeichnungen, vielleicht ein paar Basteleien, einfach schöne Fotos oder Gebackenes zu sehen, möglicherweise ein paar Impressionen aus meinem Leben, wenn ich sie mit der Öffentlichkeit teilen mag. 😀 Ich lasse mich da selbst mal überraschen und schaue, wo mich der Weg des Bloggens hinführt.
Gerne mag ich von euch hören, was euch gefällt oder nicht, was vielleicht verbessert werden könnte, was euch interessiert oder eben nicht. Denn ich finde eine (freundliche) Kommunikation immer super spannend, inspirierend und einfach schön. Ich lese gerne Kommentare oder Nachrichten und bin jetzt einfach mal gespannt, was passiert.
In die Galerie werde ich nach und nach meine fertigen Arbeiten hochladen, vielleicht das ein oder andere auch noch mal in einem Beitrag vorstellen. – Das könnte lustig werden, wenn ich noch mal rückblickend was über meine Kreationen oder so sage. 😀 – Die Seite wird ohnehin nach und nach noch angepasst und hier und da ergänzt. Aber was euch auffällt, das fehlt oder unpraktisch ist oder so, dürft ihr mir auch gerne schon jetzt verraten.

Bis bald also!
Eure Jolly

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein kleiner Schritt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s